Bisher erschienene Titel

Prosa:

Romane:

Im Neuen

Ein harmloser politischer Roman in vier Dimensionen

Roman, 84 Seiten, 14.000 Worte, 1 Abbildung, ISBN 978-3-7322-6339-4

Erschienen am 18. Februar 2014, Neuauflage 1. August 2015.

Ole Olesen erlebt einen Zeitenwandel in einem sich neu definierenden Umfeld. Er bewegt sich durch Raum, Zeit und Eitelkeit. Im Ergebnis steht die Aufgeklärtheit - und die Maschine. Alles berührt und berührt doch nicht in einer Bildersprache und einem besonderen Sprachrhythmus. Es amüsiert und schockiert zugleich, und erscheint vielleicht etwas infantil. Es ist nicht alles nur eine Farce was hier passiert. Es ist überhaupt keine Farce! Und wer hier glaubt, dass hier von einer Farce die Rede ist, scheint den ernsten Charakter dieser scheinbaren Farce zu verkennen.

 

Ein europäischer Roman der besonderen Art - mit der S-Schreibung der Schweiz.

 

Mehr Info > 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Edelweiß

Roman, 212 Seiten, 3 Abbildungen, 31.500 Worte, ISBN 978-3-7386-3385-6.

 

Erschienen am 15. August 2015.

Die Erlebnisse Oskars Weinheims sind vielschichtig, subtil und surreal in einer Welt die als Labyrinth nicht zugänglich zu sein scheint. Ein Labyrinth in dem andere die Fäden ziehen, die dabei unerkannt bleiben wollen, aber andere dabei gerne zu Fall bringen möchten, um ihrer eigenen Unzulänglichkeit zu entgehen. Ein Perpetuum Mobile des Seins, das auch immer wieder aufgrund von Unzulänglichkeiten den Status Quo ex-ante zementiert, und sich im Epilog auflöst. Ein Meisterwerk des Surrealismusses.

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Novellen und Erzählungen:

Zehn Jahre Einsamkeit

Eine Novelle zur Beziehungslosigkeit des Alltags und zur Psyche des Seins

Novelle, 68 Seiten, 11.800 Worte, ISBN 978-3-7322-3426-4

Erschienen am 8. April 2014.

Sven, lebt seit zehn Jahren als U-Boot in seiner Gemeinde. Er entschließt sich seinen Aufenthalt zu legalisieren. Er erwartet daraufhin eine Verbesserung seiner Situation. Es tritt jedoch das Gegenteil ein. Sven ist mit zunehmenden Schwierigkeiten konfrontiert, was die Anerkennung seines Status angeht. Man sucht überall Schuldige für Fehler deren Ursachen keiner kennen will. Auch Sven wird herangezogen, und geht so durch zehn Jahre Einsamkeit, deren Ausweglosigkeit und Ziellosigkeit von seinen Gegnern immer wieder betont wird. Am Ende steht die Erwartung einer Katastrophe, die wiederum keiner erkennt. Sie lenkt die Aufmerksamkeit der Menschheit von Sven und anderen Beschuldigten ab, die letztlich nicht dafür verantwortlich zu machen sind. In diesem Szenario steht ein Asteroideneinschlag und die Landung Außerirdischer im Raum.

 

Mehr Info > 

 

Sie möchten den Titel erwerben > 

 

Der Makel um die B 29

Wie sie prägte, und was seither bewegte

Erzählung, 44 Seiten, 5.900 Worte, ISBN 978-3-7347-3240-9

Erscheinen am 27. November 2014

Gegen Ende des 2. Weltkrieges wird unweit der Donau eine B 29 abgeschossen. Dieses Ereignis macht die kriegsmüde Bevölkerung betroffen, und hinterlässt einen dauerhaften Eindruck auf sie. Danach ist es gleich vorbei, und das unausgegorene Aufräumen beginnt. Es bleibt vieles liegen, und die Wunden sind bis heute erkennbar. Hiob, sein Sohn Hiob und dessen Enkel Hiob repräsentieren drei Generationen des Erlebens dieser Schlamperei, und deren Konsequenzen. Hiobs Großmutter Esther hingegen stopft Löcher in Getreidesäcken vorbeugend, und erzählt dabei Hiob viele Geschichten. Sie übt sich dabei in Geduld und Fleiß, die anderen fehlen. Hiob macht dabei viele Gedächtnislücken dieser Nation aus. Am Ende ... if you do not come to democracy, democracy comes to you ... eben nicht ganz ohne Fehler wie die Rückseite des Covers - mit der S-Schreibung der Schweiz.

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Hotel Atlantis

Novelle, 44 Seiten, 6.170 Worte, ISBN 978-3-7347-3240-9

Erstmals erscheinen am 7. Januar 2015

Sven Sversen begibt sich auf eine Reise auf den Spuren der Vergangenheit, die ihn im Hotel Atlantis in einen Mythos voller Überraschungen eintauchen lassen. Man möchte das eigentlich schon längst ad acta legen, was noch immer unser Leben bestimmt. Sven reist in der Diretissima an die Ursprünge dessen was vermeintlich Vergangenheit ist, und doch unsere Zukunft mehr denn je bestimmt. Sein eigenes Schicksal wird dabei auf die Waagschale gelegt, und unterliegt einer mystischen Bewertung von der er sich nicht befreien kann. Dies wird immer mehr zur Überlebensfrage für ihn, der er durch Glück entgeht.Seine Spurensuche führt ihn zur Legende um Atlantis.

 

Erster Teil einer Trilogie, die von zwei weiteren Teilen ergänzt werden wird: Hotel Drago und Hotel Europa, die bis Ende 2016 erscheinen werden.

 

Mehr Info >

Sie möchten den Titel erwerben >

Hotel Drago

Novelle, 28 Seiten, 4.500 Worte, 11 Abbildungen, ISBN 978-3-7386-5801-9

Erschienen am 21. Oktober 2015

Sven Sversen ist nach der Rückkehr aus dem Hotel Atlantis auf der Flucht vor der Bedrohung durch die Gewalt eines Nilpferdes. Er bringt sich im Hotel Drago in Sicherheit, um umgeben von einem Festungsviereck der ihm drohenden rohen Gewalt standhalten zu können. Es begegnet ihm dort neuerlich eine Vergangenheit, die ihn immer tiefer blicken lässt. Sein eigenes Schicksal wird neuerlich mit jenem seiner Umgebung verwoben. Er muss schließlich sofort abreisen, um einer noch größeren Gefahr zu entgehen. Sein Ziel lautet danach Hotel Europa. Das Buch ist reich illustriert mit zahlreichen Ansichten.

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Kein Makel um die Liberator

Novelle, 44 Seiten, 6000 Worte, ISBN 978-3-7386-2907-1

Erstmals erschienen am 1. August 2015

Gegen Ende des 2. Weltkrieges wird unweit der Donau eine B 24 abgeschossen. Danach ist es gleich vorbei, und das unausgegorene Aufräumen beginnt. Es bleibt vieles liegen, und die Wunden sind bis heute erkennbar. Hiob, sein Sohn Hiob und dessen Enkel Hiob repräsentieren drei Generationen des Erlebens dieser Schlamperei, und deren Konsequenzen. Hiobs Großmutter Esther hingegen stopft Löcher in Getreidesäcken vorbeugend, und erzählt dabei Hiob viele Geschichten. Sie übt sich dabei in Geduld und Fleiß, die anderen fehlen. Hiob macht dabei viele Gedächtnislücken dieser Nation aus. Es gibt nur Sieger!

 

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Im Blätterwald

Erzählung, 52 Seiten, 7000 Worte, ISBN 978-3-7386-3770-0

Erschienen am 27. August 2015

Ive trägt sich in seiner neuen Gemeinde ein. Man versucht ihn danach zu vergiften. In weiterer Folge beginnt für ihn ein aufgezwungener Irrweg durch den Blätterwald, der von vielerlei Gefahren begleitet wird. Sein Dasein wird zum Kampf gegen übermächtige Naturgewalten in den Wirrnissen seines Daseins. Um ihn regiert ein befremdendes Umfeld, seine Begleiter lassen ihn im Stich. Er erkennt, dass er hier nicht dazugehört, da er seit langem als Außerirdischer seine Existenz auf diesen Planeten fristet. Seine außerirdischen Begleiter lassen ihn jedoch Zug um Zug in Stich. So bleibt ihm nur alleine diesen Weg zu Ende zu gehen, und aus diesem Irrwald wieder in die Steppe zurückkehren zu können. Eine Sehnsucht auf deren Erfüllung er hofft.

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

Asche und Fels auf dem Kilimandscharo 

Erzählung, 52 Seiten, ca. 9.700 Worte, ISBN 978-3-7392-0978-4

 

Ive hat sein Ziel, die Serengeti erreicht. Er steht nun vor jenen Höhen des Kilimandscharo, die er seit Jahren suchte... . Er hat seinen Frieden aus der Distanz mit all den Unruhen im ihn und seine Person gefunden. Er wartet und träumt vor sich hin, und lässt dabei manches nochmals Revue passieren. Es gibt Gezänk mit seiner Gefährtin, die ihn begleitet. Eine Lösung ist nahe, und trifft noch zur rechten Zeit ein. Er wird ausgeflogen, und kennt nun sein Ziel. Jenen Gipfel, der nun aus Asche und Fels vor ihm liegt.


Mehr Info >


Sie möchten den Titel erwerben >


Essays:

Die Grenzen der Noosphäre und ihre inneren Widersprüche

Eine Rhetorik des Seins

Essay, 43 Seiten, 10 Abbildungen, ISBN 978-3-7386-0979-0

Erschienen am 11. November 2014, Neuauflage 1.August 2015.

Die Noosphäre ist ein neueres Konzept in den Naturwissenschaften. Mit dem Buch wird versucht in einem kurzen Abriss das Sphärenkonzept darzustellen, und besonders das Noosphärenkonzept rhetorisch zu betrachten. Es ist amüsant zu lesen, für jene die sich für Naturwissenschaften interessieren, und dies einmal aus rhetorischer Sicht betrachten möchten - originell und einzigartig.

 

Mehr Info >

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

Lyrik:

Jeweils 5 Gedichte vor 25 Jahren und nach 25 Jahren

Gedichtband, 32 Seiten, ISBN 978-3-7386-0533-4

Erschienen am 28. Oktober 2014

Eine Sammlung von ausgesuchten Gedichten aus den Jahren 1987 und 2012. Die Gedichte werden in einer eigenwilligen Form und in einer bestimmten Ansicht dargeboten. Betrachten Sie die Welt einmal ganz anders.

 

Mehr Info > 

 

Sie möchten den Titel erwerben >

 

 

Mehrere Gedichte veröffentlicht in Gedichtbänden der Brentano Gesellschaft


Mehr dazu über diesen Link >